Wenn es um die Bewertung von Immobilien geht, gelten vor allem die drei wichtigsten Faktoren

Lage, Lage und nochmal Lage.

Die Lage beeinflusst maßgeblich die Nachfrage und den Grundstückswert und dieser wiederum fließt ebenso maßgeblich in die Wertermittlung des Verkehrswerts des darauf befindlichen Hauses mit ein.

image

Schritt 1

Ermittlung der Gegebenheiten

Die Bewertung der Immobilie selbst ist in erster Linie von Substanz und Nutzungsmöglichkeiten abhängig. Für den Verkehrswert sind in Bezug auf die Substanz also beispielsweise die Dicke des Mauerwerks, Art und Alter der Heizungsanlage, Dämmung des Daches und die installierte Elektrik wichtig.

Schritt 2

Bewertung der Immobilie

Sind alle für die Bewertung relevanten Daten ermittelt, verarbeiten wir diese über die Sach-, Ertrags- oder Vergleichswertmethode und berücksichtigen alle wesentlichen Gegebenheiten. Neben dem Gebäudewert wird separat der Standort gründlichst geprüft und ein Bodenwert anhand Richtwerten und den Grundstücksgegebenheiten ermittelt.

image
image

Schritt 3

Auswertung Ihrer Daten

Sie erhalten den Wert Ihrer Immobilie innerhalb kürzester Zeit kostenlos von uns in Verbindung einer Wohnmarktanalyse für Ihre Region. Bei Rückfragen oder weiteren Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

KOSTENLOSE WERTERMITTLUNG

Was ist meine Immobilie wert?

unbenannt-1.png

Gerne vereinbaren wir einen Termin für eine Besichtigung Ihrer Immobilie mit Ihnen. Sie können uns jederzeit ansprechen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok